Schlafe mein Kindchen

von Charlotte Armstrong
Aus dem Amerikanischen von Nikolaus Stingl

Regie: Uwe Schareck
Bearbeitung: Uwe Schareck
Produktion: WDR 2012
Länge: 54'

Die 14-jährige Nell, Nichte eines Hotelangestellten, springt als Babysitter beim Ehepaar O'Johnson ein. Peter, Chefredakteur einer Stargazette, muss in New York einen Vortrag halten und seine Frau Ruth soll ihn begleiten. Peters Schwester hatte kurzfristig abgesagt und damit die neunjährige Bunny nicht alleine im Hotelzimmer zurückbleiben muss, akzeptieren sie Nells Angebot. Aber hinter Nells äußerer Gelassenheit verbirgt sich eine heimtückische Geisteskrankheit und der Abend endet im Fiasko.

Die amerikanische Autorin Charlotte Armstrong (1905-1969) studierte Kunst, arbeitete als Reporterin für die New York Times, schrieb ca. 30 Krimis sowie zahlreiche Theaterstücke und Drehbücher und erhielt 1957 den Edgar Allan Poe Preis.