Schnappschuss

von Garry Disher
aus dem Englischen von Peter Torberg
Bearbeitung und Regie: Thomas Blockhaus

Produktion WDR 2007/ca. 54’

Janine McQuarrie wurde auf einer einsamen Landstraße vor den Augen ihrer siebenjährigen Tochter erschossen. Als Detective Inspector Hal Challis den brutalen Mord untersuchen soll, werden seine Ermittlungen durch ein Gewirr von Lügen und Heimlichkeiten behindert. Als wenig hilfreich erweist sich, dass Janines Schwiegervater der Vorgesetzte von Challis bei der Polizei ist: Superintendent McQuarrie ist ein wichtigtuerischer Bürokrat und als Golfspieler und Rotarier auf vertrautem Fuß mit der besseren Gesellschaft der Peninsula. Niemand in Waterloo lässt sich gern in die Karten blicken, denn jeder hat etwas zu verbergen und etwas zu verlieren. .

Garry Disher, geboren 1949, wuchs im ländlichen Südaustralien auf und lebt heute in der Nähe von Melbourne. Er schreibt Romane, Kurzgeschichten, international gefeierte Kriminalromane und Kinderbücher. Sein Roman „The Sunken Road“ (1996) wurde für den Booker-Prize vorgeschlagen, „Drachenmann“ (1999) war auf der Auswahlliste für den wichtigsten australischen Krimipreis, den Ned Kelly Award. Disher gewann zweimal den Deutschen Krimi Preis. Nach „Flugrausch“ (2006) ist „Schnappschuss“ die zweite Hörspielbearbeitung des WDR um Garry Dishers Krimifigur Hal Challis.