Der Schrei des Kormoran

von Rolf A. Becker
Produktion: DRS 2001
Ton: Roger Heiniger
Komposition: Christoph Stiefel
Regie: Isabel Schaerer
49'

Mitwirkende:
John Bertram, Schauspieler - Rainer zur Linde
Elena Bertram, seine Frau - Desirée Meiser
Dr. Schubert, Chefdramaturg - Horst Warning
Eduard Simbach, Regisseur - Walter Hess
Ernst Haubold, Tonmeister - Jürgen Cziesla
Jürgen Mangelsberg, Regieassis. - Matthias Flückiger
Ilja Lubosch, Schauspielerin - Ruth Grundacker
Detektiv Leidner / -
Schonauer, Schauspieler - Bodo Krumwiede
Sekretärin - Isabel Schaerer

Der Schauspieler John Bertram erhält die Hauptrolle in einem Hörspiel. In dessen Text tauchen immer wieder wortwörtliche Dialoge aus Bertrams Ehe mit Elena auf, die vor kurzem bei einem Unfall ums Leben kam. Irgendjemand muss intime Kenntnisse über Bertrams Ehe haben und demzufolge auch wissen, dass Bertram Elena in den Selbstmord getrieben hat...

Rolf A. Becker unternahm erste schriftstellerische Versuche in englischer Gefangenschaft, arbeitete dann als
Aufnahmeleiter bei verschiedenen Filmfirmen, als Rundfunkregisseur und -autor bei der BBC. Ab 1953 freier
Autor, verfasste gemeinsam mit seiner Frau Alexandra (bis zu ihrem Tod 1990) Hörspiele, Hörspielserien und -mehrteiler, z.B. "Dickie Dick Dickens" (1959-76 über 50 Folgen) und "Die Experten" (1980-82 acht Teile).