Schuss auf ein Zahnrad

von Thomas Andresen
Regie: Heinz Wilhelm Schwarz
Mit Pinkas Braun, Peter RenÚ Körner, Johanna von Koczian, Günter Strack, Volker Lechtenbrink
WDR/SFB 1973
44'

Vinzenz Krüger hat Millionen verdient - mit Zahnrädern. Als vielbeschäftigter Mann scheint er nicht zu bemerken, dass seine Frau Vera für seinen Neffen Mathäus mehr als nur Sympathie empfindet. Eines Abends taucht Vinzenz bei einem alten Freund, dem Barbesitzer Bardelehner auf und will eine Pistole kaufen. Der Grund dafür scheint klar zu sein.

Thomas Andresen, geboren am 19.9.1934 in Flensburg, war zunächst Facharzt für innere Medizin und arbeitete als Oberarzt an einer Flensburger Klinik, begann jedoch bereits während des Studiums zu schreiben und gehörte schon bald zur ersten Garnitur deutscher Krimi-Autoren. Thomas Andresen schrieb au▀erdem zahlreiche Hörspiele, besonders für den WDR. Nicht wenige seiner Kriminalromane wurden auch erfolgreich vom Fernsehen verfilmt. Thomas Andresen starb am 20.10.1989 in Flensburg.