Schwarze Hochzeit

von Michael Molsner
Regie Burkhard Ax
Mit
Produktion WDR 1995
47 Min.

Jessica Bauer fürchtet Rache. Ihr Freund, die zwielichtige Unterweltsgestalt Sonnak, ist mangels Beweisen freigesprochen worden, obwohl sie im Prozess gegen ihn ausgesagt hat. Da wittert die ermittelnde Kripo noch einmal die Chance. Geschickt nutzen sie Jessicas berechtigte Angst und gewinnen sie als verdeckte Ermittlerin. Als Vertrauensperson der Polizei bekommt sie den Auftrag, sich wieder an Sonnak heranzumachen. Wird die Rechnung aufgehen?

Michael Molsner, geboren 1939, zählt zu den bekanntesten deutschen Krimi-Autoren. Er schrieb zahlreiche Hörspiele und Drehbücher, u.a. für die TV-Serien "Tatort", "Stahlnetz", "Großstadtrevier" und "Peter Strohm". 1998 ehrte ihn die Autorengruppe "Das Syndikat" mit dem Ehrenglauser "für seine Verdienste um die deutsche Kriminalliteratur".