Ein perfekter Mord/
Schwester Bessie

von Cyril Hare
Regie: Wolfgang Drescher
Erzähler: Dieter Hufschmidt
Produktion: Saarländischer Rundfunk 1964
Länge: 20'25/ 26'30

Ein perfekter Mord: Der Juwelierangestellte Derek Walton wird an einem dunklen Dezemberabend in Mayfair getötet. Er ist das perfekte Opfer eines raffinierten Mordplans. Doch gerade sein Perfektionismus wird dem Mörder zum Verhängnis...

Schwester Bessie: Wer ist "Leech"? will Hilda wissen. Mit diesem Namen ist eine Postkarte an Timothy unterzeichnet. Eine Unverschämtheit des Erpressers, ihm auch noch Weihnachtsgrüße zu schicken - nebst einer neuen Forderung. Dabei war Timothy überzeugt, den Blutsauger in der Person seines Stiefbruders James vor kurzem beseitigt zu haben...

Cyril Hare, Pseudonym des englischen Strafverteidigers, späteren Oberstaatsanwalts und Richters Aflred Gordon Clark (1900-1958). Zahlreiche Krimi-Kurzgeschichten ("Der Tod ist nicht fair", 1938): klassische Whodunnits voll grotesker Spannung und trockenem Humor.