stay enemies

Von Sabine Melchior
Regie: Matthias Kapohl
Produktion: WDR 2012
Länge: ca. 53’

Mit seinem All-in-one-Implantat NiaInsource führt fredstar ein extrem entspanntes Leben. Sein Nia erledigt nicht nur lästige Alltagspflichten, sondern ist auch perfektes Gedächtnis, Berater und wahrer Freund, mit dem er in ständigem Austausch steht. Mit der Entspannung ist es jedoch vorbei, als fredstar eine Einladung zu der dubiosen Hass-Community "stay enemies" erhält. Irgendjemand hat plötzlich Zugriff auf seinen Nia, und fredstar verliert zunehmend die Kontrolle über sämtliche Bereiche seines Lebens. Da nützt ihm auch wenig, dass hinter der Nia-Attacke die Neurohackerin JendaScore steckt, die eigentlich ein ehrenhaftes Anliegen verfolgt. Denn auc.h sie hat die Rechnung ohne ihre Feinde gemacht..

Sabine Melchior, Jahrgang 1970, studierte Germanistik und Romanistik und arbeitet als Online-Redakteurin in Köln. Das Manuskript zu "stay enemies" wurde von der Film- und Medienstiftung NRW gefördert.