Stichwort Goldfisch

von Raymond Chandler
Hörspielbearbeitung: Hermann Naber
Aus dem Amerikanischen von Will W. Elwenspoek
Regie: Hermann Naber
Produktion: SWF 1970
Länge: 42‘25

Sie war sehr hübsch, jung, zart, mit einem frischen Gesicht und schiefergrauen Augen. Sie hieß Carol Donovan, und wenn sie Türen öffnete, hatte sie eine kleine 32er in der Hand. Und sie verbrannte Leute die Fußsohlen auf der Suche nach den verschollenen Leander-Perlen. Privatdetektiv Carmady machte den Fehler, sich aus philanthropischen Gründen auf diese obskure Perlengeschichte einzulassen. Er muß die Perlen finden, bevor das hübsche Mädchen mit ihren Komplizen die halbe Welt ausrottet.

Carmady Horst - Michael Neutze
Kathy Horne - Hilde Hessmann
Lutin - Hanns Bernhardt
Carol Donovan - Karin Buchali
Rush Madder Gert Haucke
Sunset Hans - Helmut Dickow
Wally Sype - Robert Rathke
Mrs. Sype - Carola Erdin
Wirt - Johannes Ertel
Bauer - Horst Werner Loos

Raymond Chandler, 1888 – 1959, nahm aktiv am Ersten Weltkrieg teil, arbeitete vorübergehend als Kaufmann und wurde 1929 freier Schriftsteller. Seine Kriminalromane zeichnen sich sprachlich durch Humor, inhaltlich durch große Spannung aus, da der Detektiv Philip Marlowe Abenteuer besteht, die immer psychologisch motiviert werden. Große Erfolge hatte er auch mit seinen Drehbüchern zu seinen Romanen in Hollywood.