Stimmen

von Dacia Maraini
Kriminalhörspiel in zwei Teilen
Regie: Götz Fritsch
WDR 1996, 49 Min.(I), 55 Min. (II)

Michaela Canova ist Journalistin bei einem privaten Radiosender und arbeitet an einer Sendung über unaufgeklärte Verbrechen an Frauen. Gleichzeitig gerät sie durch den gewaltsamen Tod ihrer Nachbarin Angela in den Sog eines mysteriösen Mordfalls, dessen Aufklärung für sie zur fixen Idee wird. Unermüdlich sammelt Michaela mit ihrem Aufnahmegerät die 'Stimmen' aller, die mit der Toten oder dem Verbrechen in Verbindung stehen. Als sie endlich hinter das furchtbare Geheimnis Angelas kommt, drohen sie ihre eigenen Traumata einzuholen ...

Mit Leslie Malton, Jürgen Hentsch, Desiree Nosbusch, Christoph Eichhorn, Johannes Terne, Friedhelm Ptok,
u. v. a.

Dacia Maraini, 1936 in Florenz geboren, veröffentlicht seit den 60er Jahren Theaterstücke, Gedichtbände und Romane. Die Bestsellerautorin ist in Italien auch als herausragende Vertreterin des italienischen Feminismus berühmt geworden.