Straße frei

von Hanns Peter Karr
und Walter Wehner
Regie: Frank Erich Hübner
Produktion: WDR/BR 1992
54'

Angst macht sich breit unter den Pennern am Bahnhof. Wahllos werden einzelne zusammengeschlagen und misshandelt. Für die Lokalpresse ist das ein guter Reportagestoff, mehr nicht. Für die Polizisten im Schutzbereich Mitte gehören die Vorfälle längst zur Routine. Polizeimeister Hannes Bongard und seine Kollegen von der A-Tour haben genug zu tun und können sich nicht um jeden „Penner-Willi“ kümmern, der irgendwo zusammengeschlagen wird. Um sich von dem leidigen Formularkram zu entlasten, den jede dieser hilflosen Personen mit sich bringt, haben sie ihr eigenes Entsorgungssystem entwickelt. Aber dann entdeckt Hannes Bongard, dass seine Kollegen und einige ihrer Sprösslinge inzwischen so tief in die Sache hineingerutscht sind, dass es kein Zurück mehr gibt. Jetzt heißt die Devise: Straße frei!

Hanns Peter Karr und Walter Wehner, geboren 1955 und 1949 in Saalfeld und Werdohl, leben in Essen (Karr) und Iserlohn (Wehner). Sie veröffentlichen einzeln und gemeinsam Kriminalstorys und Hörspiele. „Straße frei“ war ihr erstes gemeinsames Kriminalhörspiel im WDR.