Die Strategie der Schmetterlinge

von Esther Vilar

Regie: Martin Bopp
Produktion: drs 1984/54’

In einem Bootshaus am Tigre Delta, der vor Buenos Aires liegenden Mündung des Flusses Paranà, treffen sich zwei Frauen. Die eine gepflegt, kühl, aus bester Gesellschaft, die andere arm, jung und leidenschaftlich. Sie sind Ehefrau und Geliebte desselben Mannes, der auf mysteriöse Weise kürzlich ums Leben gekommen ist.

Mit -/-

Esther Vilar, geboren 1935 in Buenos Aires, ist gelernte Ärztin. Sie arbeitete als Übersetzerin und hat Essays, Romane, Theaterstücke und Hörspiele geschrieben. Als Schriftstellerin wurde sie einem breiten Publikum bekannt durch ihr Buch „Der dressierte Mann“, mit der provokanten These, dass die Frau den Mann unterdrückt.