Sturz in den Mahlstrom

von Edgar Allan Poe
Nach einer Idee von Dicky Hank, Marc Sieper und Thomas Weigelt
Hörspielbearbeitung: Melchior Hala
Regie & Musik: Christian Hagitte und Simon Bertling
Mit: Ulrich Pleitgen, Iris Berben, Benno Fürmann, Till Hagen u.v.a.
Produktion: Lübbe Audio 2004
65 Min.

Während einer Schiffsreise rettet Poe von einem Wrack die einzig Überlebende eines Schiffbruches. Ihr Name ist Leonie Goron. Mit ihr kommt ein geheimnisvoller Sarg an Bord. Doch bevor Poe mehr über Leonie erfahren kann, gerät das Schiff in einen Sturm. Und Poe wird in den Mahlstrom eines fürchterlichen Albtraums hinabgezogen.

"Den Rand des Wirbels bildete ein breiter Gürtel von schimmernder Gischt; doch nicht das kleinste Teilchen davon geriet in den Schlund des fürchterlichen Trichters."