Der Tigermensch

von Juan Bautista Rivarolo Matto
Übersetzung aus dem Spanischen: Curt Meyer-Clason
Regie: Heinz Dieter Köhler
Produktion: Westdeutscher Rundfunk 1990
Länge: 50'

Ein ungeklärter Mordfall führt den jungen Untersuchungsrichter Francisco in das Haus Don Marcianos. Zwar ist bereits ein Verdächtiger verhaftet worden, doch Francisco hält ihn für unschuldig und bittet Don Marciano um Rat. Daraufhin erzählt ihm sein Gastgeber die unheimliche Geschichte über den "hombre tigre", einen vermeintlichen Mörder, der sich vor Marcianos Augen in ein Raubtier verwandelte.

Darsteller:
Werner Rundshagen, Matthias Ponnier, Friederike Wagner, Theodor Michael, Klaus Zmarek u.a.

Juan Bautista Rivarolo Matto, geboren 1933 in Asunción, lebte im argentinischen Exil, kehrte immer wieder nach Paraguay zurück. Mitherausgeber und Kolumnist der Zeitschriften "ABC Colors" und "El Pueblo". Seit 1984 schreibt er Romane, Erzählungen und politische Essays in Spanisch und Guarani, die mehrfach preisgekrönt wurden (1986 Gabriel-Casaccia-Preis für "San Lamuerte").