Todesvorhersage

von Wolfgang Altendorf

Regie Klaus Groth

Mitwirkende: Fritz Matthias, Fred Hospowsky,
Klaus Sichler,Irene Frey, Klaus Groth u.a.

Produktion SR 1966
Dauer 41'45 Min.

Ein Serienkiller versetzt eine ganze Kleinstadt in Angst und Schrecken. Dabei ist die Polizei durchaus nicht ohne Chancen, ihn zu stoppen, denn jeweils zehn Minuten vor dem Mord verkündet der Täter per Lautsprecherdurchsagen den Namen seines Opfers in einem Tanzclub, bei einem Fußballspiel, auf dem Flughafen. Dabei ist er bei der Ausführung seiner Taten äußerst vielseitig: ein Opfer wird vergiftet, eines stranguliert, ein anderes überfahren. Dann gibt der Mörder via Radio durch, dass es als nächsten einen gewissen Müller erwischen soll. Soll Kommissar Schneider nun zu jedem Müller in der Stadt einen Polizisten schicken?