Tod im Moor

von Gerhard Jäckel

Regie: Wolfgang Brunecker
Rundfunk der DDR 1979/ca. 30'

1973 findet man bei wissenschaftlichen Ausgrabungen in der Lüneburger Heide eine Moorleiche. Kriminaltechnischen Untersuchungen zufolge wurde der Mann 25 Jahre zuvor erschlagen. Noch ist der Mord nicht verjährt, nach der langen Zeit ist die Chance jedoch gering, ihn noch aufzuklären. Wer ist der Mörder? Lebt er überhaupt noch? Wenn ja, besteht die Chance, ihn zu überführen? Die wenig erfolgversprechende Aufgabe wird einem jungen Kriminalassistenten übertragen. Seine hartnäckigen Recherchen bringen Unruhe in das kleine Heidedorf. In den Wirren der Nachkriegszeit geschah mancherlei außerhalb der Legalität, Schiebereien waren an der Tagesordnung. Aber ein Mord?

Mitwirkende: Klaus-Joachim Nietz, Gerd Ehlers, Elfriede Née, Günter Polensen, Marga Legal u.a.

-/-