Tödliche Exposition

von Ronald Potter

Regie: Wolf Euba
Produktion: BR 1980
Länge: 52'

Der bekannte Privatdetektiv Clark und seine Assistentin werden von dem Krimiautor Morgan auf dessen Landsitz eingeladen. Der beiliegende Scheck besitzt eine starke Überzeugungskraft. Clark fühlt sich geschmeichelt. Auf dem Landsitz erwartet ihn aber eine böse Überraschung, denn die Gäste der abendlichen Zusammenkunft setzen sich allesamt aus von Clark einst einer Straftat Überführten zusammen.

Handelt es sich um eine Gesellschaft, die sich an Clark rächen will? Ist Clark in Gefahr? Als man sich vor dem Stolz des Autors Morgan, einem Bild von William Turner versammelt, bricht aber nicht Clark, sondern einer der anderen Gäste tot zusammen.

Der Privatdetektiv ist erneut als Ermittler gefordert.

Mit: Hans Quest, Renate Grosser, Hans-Helmut Dickow, Helmut Stange, Wolfgang Büttner, Harry Kalenberg, Karin Kernke, Marlies Schoenau

Ronald Potter, Autor. Hörspiele u.a. Die Rolle seines Lebens (BR 1977), Geschäft mit dem Tod (BR 1978), Erst wenn’s aus sein wird (ORF 1989).