Die Tote aus dem Hafenbecken 1

Kriminalhörspiel nach einer wahren Begebenheit

von Wolfgang Menge

Regie: S. O. Wagner
Produktion: NDR 1958
Länge: 35'


Auf der Suche nach seiner Braut hatte sich Albert Blosch an die Fersen von Reporter Strack geheftet, der nun seinerseits bei der Polizei nachfragt. Tatsächlich ist die 35-jährige Prostituierte Herta Gruber dort aktenkundig, denn sie gilt seit acht Wochen als vermisst. Wenig später wird ihre Leiche aus dem Hafenbecken 1 des Hamburger Seehafens gezogen, um Hals und Füße ein dickes Tau geschlungen, an dessen Ende eine Kurbel zum Beschweren befestigt wurde. Und damit beginnen die Ermittlungen für Kommissar Rose von der Mordkommission Hamburg.

Mit: Werner Rundshagen, Herbert Steinmetz, Helga Feddersen, Otto Thiermann, Ulrich Matschoss, Günther Jerschke, Heinz Klingenberg, Wolfgang Borchert, Holger Hagen u.a.

Wolfgang Menge, (1924-2012) Journalist, Drehbuchautor und Moderator. Ab 1950 Autor für den Rundfunk, später von TV-Spielen und -Serien, die Fernsehgeschichte schrieben: »Stahlnetz«, »Das Millionenspiel« (1970, nach Robert Sheckley), »Smog« (1973), »Ein Herz und eine Seele« (1973-76).