Der Tote im Fels

von Kurt Lanthaler
Regie: Renate Pitroff
Produktion: WDR/ORF/RAI Bozen 2002
54'

Bei Bauarbeiten an einem Tunnel in Südtirol wird eine wenige Tage alte Leiche entdeckt. Tschonnie Tschenett, Aushilfs-LKW-Fahrer, Ex-Matrose und zufälligerweise am Fundort, bemächtigt sich der Aktentasche des Toten. Damit nehmen die Verwicklungen ihren Lauf. Tschenett ist mit einem Mal konfrontiert mit dubiosen Polizisten, skrupellosen Grundstücksspekulanten, alten und neuen Nazis und allerlei halbseidenen Gestalten. Warum steckt jemand Tschonnies Wohnung in Brand? Welches Interesse hat die schöne Tamara an ihm und was bedeuten die toten Hennen in Bertas Hühnerstall?

Kurt Lanthaler, geboren 1960, lebt seit 1986 als freier Schriftsteller in Berlin. Seit 1993 erschienen vier Tschonnie-Tschenett-Romane. Außerdem hat Lanthaler Erzählungen, Hörspiele und Theaterstücke veröffentlicht.