Die Unbekannte aus der Seine

von Ödön von Horvath
Bearbeitung und Regie: Erich Neuberg
Produktion: ORF-W 1955
Länge: 60'

Ein Mädchen wird die einzige Zeugin dafür, wie der arbeitslose
Albert, den seine Braut verlassen hat, einen Raubmord begeht,
der ihm allerdings nichts einbringt. Wird sie Albert, den sie
liebt, verraten, als sie sieht, dass seine Braut zurückkehrt?

Darsteller:
Hans Putz, Hans Frank, Walter Kohut, Hilde Sochor, Otto Schenk,
Kurt Jaggberg, Lona Dubois, Ena Valduga, Carlo Böhm, Anny Arden,
Joseph Hendrichs, Robert Werner.

Ödön von Horvath, geb. am am 9. Dezember 1901 in Susak (Fiume) als Sohn eines Diplomaten gebore
schrieb Schauspiele, Volksstücke, Komödien und Romane, in denen die untergründige Bösartigkeit der kleinbürgerlichen Gesellschaft in der Zeit des aufkommenden Nationalsozialismus - mit dem er früh in Konflikt kam - sichtbar wird.
Am 1. Juni 1938 wird er auf den Champs-Élysées bei einem Gewitter von einem herunterfallenden Ast erschlagen, der vom Blitz getroffen wurde.