Unten

von Dirk Josczok

Regie Burkhard Ax

Produktion WDR 2007/ca. 54’

Der Busfahrer Edgar Hoppe wird vor seiner Stammkneipe niedergeschossen. Da kein Raubmord vorzuliegen scheint, bleibt nur ein persönliches Motiv für die Bluttat. Rache? Eifersucht? Sozialneid? Verdächtige gibt es genug in Hoppes Umfeld. Seine Zechkumpane ebenso wie Hoppes „Braut“ und deren Ex. Ein Fall, der Kommissarin Nusser und ihrem Assistenten Möller an die Nieren geht – aus unterschiedlichen Gründen. Denn während Möller in der Kneipe „recherchiert“, sieht Nusser sich veranlasst, sich um die pubertierende Tochter der trauernden Witwe zu kümmern. Nur „Mutterkomplex“, wie Konrad Nusser seiner Frau unterstellt? Oder weiß die kleine Tanja mehr über den Fall, der der Kommissarin langsam zu entgleiten droht? .

Dirk Josczok, geboren 1960, lebt als Autor in Leipzig. Nach „Handy“ (2003), „Show Down“, „Frauenfalle“ (beide 2005), „Lovebox“, „Leichte Beute“ (beide 2006) und „Hausmord“ (2007) ist „Unten“ das siebte Stück mit der Hauptkommissarin Carola Nusser.