Unter des Käfers Keller

von Mary Willis Walker
Aus dem Amerikanischen von Anke Caroline Burger

Regie: Walter Adler
Bearbeitung: Jochen Stemmel
Produktion: WDR 1997
Länge: 55'


Seit Tagen werden sie gefangen gehalten - unter der Erde in einem Bus vergraben: Walter Demming, der Schulbusfahrer, und sechs Kinder. Ein wahnsinniger Sektenführer plant mit ihnen ein Opferritual. Über der Erde läuft die fieberhafte Suche nach dem Versteck der Entführten. Das FBI hat sich eingeschaltet. Aber erst mit Hilfe der Journalistin Molly Cates und des Vietnam-Veteranen Jake Alesky lassen sich die Mosaiksteine zusammensetzen. Die Zeit läuft. Und Molly wird mehr in die Ermittlungen einbezogen, als ihr lieb ist.

Mary Willis Walker lebt in Austin, Texas. Sie fing erst mit Mitte 40 an zu schreiben, hatte aber schnell Erfolg: Schon ihr Romandebüt „Raubtierfütterung" wurde preisgekrönt. „Der rote Schrei" wurde mit dem Edgar-Allan-Poe-Preis als bester Roman des Jahres ausgezeichnet.