Unterm Mistelzweig

von Ken Whitmore
aus dem Englischen von Hubert von Bechtolsheim
Regie Dieter Eppler

Produktion SDR 1982/ca. 54’

Zur weihnachtlichen Dinner-Party hat Oberst Grace seine Lieben auf einen ehrwürdigen englischen Landsitz eingeladen. Alles ist so, wie man es von diesem Milieu erwartet – großzügig, unterkühlt und ein wenig schräg. So verwundert es nicht, dass in diesem Ambiente nicht alles so ist, wie es scheint. Im Garten wird Dr. Watson gefunden, der Hund des Oberst und sein treuester Freund. Jemand hat ihm die Kehle durchgeschnitten. Aber das ist nur eine der zahlreichen Ungereimtheiten, mit denen man sich an diesem festlichen Abend befassen muss. Dazu bedarf es allerdings jener Art von schwarzem englischen Humor, die schon im Originaltitel anklingt: „A decent british murder“.

Der englische Autor Ken Whitmore arbeitete 20 Jahre lang als Journalist, bevor er als freier Autor vor allem Dramen und Hörspiele für die BBC schrieb. 1986 wurde er für sein Hörspiel „Gingerbread house“ mit dem Giles Cooper Award ausgezeichnet. Ken Whitmore schrieb auch Kurzgeschichten, Romane und Gedichte. Er lebt heute in Labastide in Frankreich, wo er als „writing coach“ arbeitet.