Unter Wasser handgeflochten

von Roger Davenport
Ton: Evelyn Rühlemann
Regie: Walter Niklaus
Produktion: MDR 1994
51'

Es gab schon bessere Zeiten für den Besitzer von Broadstone House. Auch im tiefsten Schottland wird das Geld des englischen Adels knapp. Vielmehr jedoch sorgt sich Sir James aufgrund einer Morddrohung, die ein mit „Schottischer Grenzwacht“ signierter Brief enthielt. Zu allem Überfluss weilte der holländische Millionär van Spoeren, dem neuerdings erhebliche Teile des Gutes gehörten, auf Broadstone House, die beiden Kinder des Hauses und die alte Freundin Maggie haben sich angesagt. Auf der Suche nach einem Fachmann für diese Art von Problemen stößt Gutsverwalter Johnston auf Eddie Hamilton. Dessen Äußeres hinterlässt zunächst einen wenig vertrauenerweckenden Eindruck, auch seine Rolle als alter Kamerad aus Army-Tagen gerät eher zur Peinlichkeit. Doch für diesen Job ist er der beste Mann. Nach einer Auseinandersetzung mit dem ortsansässigen Inspektor Patterson setzt Eddie seine Nachforschungen in London fort. Als er sich an den Kauf seines unter Wasser handgeflochtenen Panamahuts erinnert, kommt ihm die zündende Idee. Um aber beweisen zu können, dass die „Schottische Grenzwacht“ nur ein Teil des mörderischen Planes von Sohn Nicholas ist, muss er noch einmal, wieder in Begleitung seines treuen Freundes Frank, ins regnerische Schottland, diesmal zum „Grande Finale“.

Mitwirkende:
Eddie Hamilton Edwin Marian
Frank Bowyer Jürgen-Michael Watzke
Sir James Blake Wolf Goette
Maggie Irvine Marylu Poolman
Nicholas Blake Frank Sieckel
Julia Blake Gislèn Engelmann
Mary Lewis Ute Loeck
Johnston Gert Gütschow
Inspector Patterson Siegfried Worch
Peter van Spoeren Paul-Dolf Neis

---