Vendetta

von Donna Leon
aus dem Amerikanischen von Monika Elwenspoek
Bearbeitung: Daniel Grünberg
Regie: Hans Gerd Krogmann
Produktion: DLR Berlin/SDR/WDR 1998

Der Anwalt Carlo Trevisan wird im Zug von Padua nach Venedig
erschossen. Wenige Tage später erfährt Commissario Brunetti von
einem angeblichen Selbstmord des erfolgreichen Steuerberaters Rino
Favero. Erste Ermittlungen deuten darauf hin, daß es zwischen beiden
eine seltsame Verbindung gab. Warum aber hatte Trevisan
regelmäßige telefonische Kontakte nach Osteuropa?
Der Mord an Ubaldo Lotto, Steuerberater und Geschäftsführer der
Kanzlei seines Schwagers Carlo Trevisan, bestärkt Brunetti in seiner
Vermutung, daß es Verbindungen zur Mafia gegeben haben könnte.
Eine Spur führt in ein verrufenes Etablissement in Venedigs
Industrievorort Mestre und weiter zu Signora Regina Ceroni, einer seit
neun Jahren in Italien lebenden Jugoslawin und Besitzerin eines
Reisebüros. Zu seinem Entsetzen muß Brunetti erfahren, dass seine
Tochter Chiara durch Videoaufnahmen ebenfalls auf grausame
Tatsachen gestoßen ist.

Mit: Hannelore Hoger, Michael König, Hille Darjes, Abak Safai-Rad u.a.

Donna Leon, geboren 1942 in New Jersey, wo sie auch ihr
Universitätsstudium abschloss. Seit 1965 lebt Donna Leon ständig im
Ausland. Sie arbeitete als Reiseleiterin in Rom, als Werbetexterin in
London, unterrichtete an amerikanischen Schulen in der Schweiz, im
Iran, in China und Saudi-Arabien. Gegenwärtig lehrt Donna Leon
Englische Literatur an der Außenstelle der Universität Maryland in
Vicenza, einem US-Luftwaffenstützpunkt. Donna Leon lebt in Venedig.
Der WDR brachte von Donna Leon bereits "Venezianisches Finale",
"Endstation Venedig" sowie "Venezianische Scharade" mit Hannelore
Hoger als Erzählerin und Michael König als Commissario Brunetti. Die
Produktionen sind als MC und CD im Hörverlag München erhältlich.