Vermißt

von Olwynne Macrae
Regie Otto Düben
Mit Ernst Jacobi, Nicole Bachmaier, Heinz Meier, Heinz Schimmelpfennig, Heidemarie Rohweder, Gerhard Dongus, Sigrid Rautenberg, Walter Schultheiß, Hans Peter Bögel, Elert Bode, Dieter Eppler, Gernot Duda, Regine Vergeen
Produktion SDR 1981
55 Min.

Ein sechsjähriges Mädchen, ein sogenanntes »Schlüsselkind«, ist die meiste Zeit sich selbst überlassen, da es seinen Vater nicht kennt und seine Mutter nachts in einer Fabrik arbeitet. Um seine Einsamkeit zu überbrücken, wählt es eines Abends irgendeine Telefonnummer und wird auf diese Weise mit einem Unbekannten verbunden, mit dem es ein wenig plaudert. Dieses Spiel wiederholt sich auch an den nächsten Tagen, doch dann bleiben die Anrufe plötzlich aus, weil die Kleine - wie sich herausstellt - spurlos aus ihrer Wohnung verschwunden ist. Was ist passiert? Die Polizei versucht fieberhaft, das Rätsel zu lösen und das Mädchen im Dschungel der Großstadt wiederzufinden.