Waffen erlaubt

von Anna Schöning
Produktion: RB 1994
Ton: Peter Nielsen/ Sylvia Rosseau
Regie: Holger Rink
42'30

Mitwirkende:
Mara Boletti - Annette Paulmann
Bela Moreau - Katharina Palm
Don Bagschik - Stephan Bißmeier
Zita Burger - Marion Breckwoldt
Billy Bingo - Hubert Schlemmer
Rita Anders - Ute Bried
Carla Johannson - Sabine Wegner
Charly - Reinhard Bock
Don Haslinger - Peter Kaempfe
Telefonstimme - Bianca Oostendorp

Eine Grundschule nach der Jahrtausendwende. Gewalt ist Alltag. Gewalt zu verhindern, ist längst nicht mehr ein Problem der Pädagogik, sondern nur noch eine Frage technischer Prävention. Das Leben der Lehrer und der Schüler wird von dem Personal privater Sicherheitsbüros geschützt so gut es eben geht. Die Schule, die von "Don" Bagschik geleitet wird, gilt als privilegiert. Privilegien sind in der verarmten, verödeten Welt Mitteleuropas die einzigen Maßstäbe und Motive für alles, was zu tun und zu lassen ist. Es ist ungewöhnlich und fast abwegig, Freundschaft zu schließen in der Weise, wie die Lehrerin Bela und die Sicherheitsagentin Mara ein zaghaftes Vertrauen zueinander entwickeln. Von Bela erfährt Mara, dass die Kontrolle besonders gefährlicher Handwaffen nach einer erkennbaren Methode unterlaufen wird. Bela beabsichtigt, ihren Verdacht dem Schulleiter zu melden. Danach ist Bela verschwunden. Nachfragen werden abgeblockt. Mara benutzt die Vorrechte ihres Dienstranges und die noch vorteilhafteren Vorrechte des Dienstranges ihres Freundes, um eigentümlichen Finanzflüssen auf die Spur zu kommen, die offenbar mit freiwerdenden Klassenplätzen korrespondieren.
Mara stellt fest, was Bela vermutete: Gekillte Kids bringen Knete. Mara stellt den Schulleiter zur Rede, sitzt in der Falle, wird von ihrem Freund Billy Bingo rausgehauen, macht Meldung. Daraufhin wird ein bisschen umorganisiert, die Korrupten setzen ihre Saugnäpfe woanders an. Mara sucht sich einen anderen Job. Bela bleibt verschwunden. Ihre Spur verliert sich in der Alten Zentralmarkthalle. Und das bedeutet: Es wird nichts von ihr jemals zu erfahren sein.

"Waffen erlaubt" ist das erste Hörspiel der Autorin Anna Schöning