Wenn alte Damen schießen


Aus dem Französischen von Eveline Passet

Regie: Philippe Bruehl
Bearbeitung: Sabine Grimkowski
Musik: Stereo Total
Produktion: SWR 2015
Länge: 54'

Paris, Januar 1983. Der Stadtteil Belleville ist in hellem Aufruhr. Innerhalb weniger Wochen wurden vier alten Damen die Kehlen durchgeschnitten. Die Polizei ermittelt fieberhaft. Eine der Spuren führt zur munteren Sippe der Malaussènes.

Bei ihnen hat die Journalistin Julia, die Freundin des ältesten Sohns Benjamin, vier Greise zur Entgiftung untergebracht. Anscheinend ist Julia einer heißen Sache auf der Spur. Als sie plötzlich verschwindet, forscht Benjamin selbst nach und kommt hinter einen Riesenschwindel mit Amphetaminen, der von der städtischen Altenpflege betrieben wird. Und das ist nur ein Teil des Filzes aus Drogenhandel, Betrug und Korruption.

Mit: Patrick Güldenberg, Linda Olsansky, Berthold Toetzke, Wolf-Dietrich Sprenger, Jens Harzer u.a.