Wer auch immer

von Markus Orths

Regie: Angeli Backhausen
Produktion: WDR 2015
Länge: 54'

Jakob König lebt in einer Hütte am Waldrand. Alles an ihm ist unheimlich: sein Aussehen, seine Sprachbehinderung, sein Interesse an ausgestopften Tieren und Ameisen - und vor allem seine hohe Leidensfähigkeit.

Vier Jugendliche, zwei Jungen und zwei Mädchen, versuchen, ihn zu provozieren. Wie extrem muss eine Situation sein, in der sich dieser Duckmäuser endlich wehrt? Die vier bereuen ihren Fehler schnell und beschließen, Jakob König zu helfen. Sie besuchen ihn in seiner Hütte, wollen ihn näher kennen lernen und seine Armut lindern - Königs einzige Einnahmequelle sind Pfandflaschen, die er in einem Handwagen sammelt, mit dem er durch die Dorfstraßen zieht. Eines der Mädchen besucht ihn später allein und kommt nicht mehr zurück. Man findet ihre verkohlte Leiche unweit der Hütte. Der stumme Mann wird festgenommen und verhört - aber ist er der Mörder?

Mit: Isolda Dychauk, Thomas Huber, Enno Hesse, Anke Retzlaff, Janusz Kocaj u.a.