Wieder auf der Straße
André Herzberg,
Sänger der Gruppe PANKOW

von Henry Bernhard
Regie: der Autor
Produktion: Bayerischer Rundfunk 2008
54’30

In den 80er-Jahren war der Sänger der Gruppe PANKOW ein Star. PANKOW war anders als die anderen Ost-Bands: laut, frech, sexy, aufmüpfig. Meilenweit entfernt vom schwülstigen DDR-Rock sang die Gruppe, was sie meinte: „Das selbe Land zu lange gesehen, die selbe Sprache zu lange gehört, zu lange gewartet, zu lange gehofft, zu lange die alten Männer verehrt.“ Ab 1990 konnten drei Soloplatten und zwei autobiografische Bücher nicht verhindern, dass es mit André Herzberg abwärts ging: Arbeitsamt, Sozialamt, Suppenküche. Die Unfähigkeit, sich anzupassen, ist aber auch sein Plus: Er schreibt, komponiert, liest, singt für sich. Wenn es sein muss, vor 10 Leuten in der Provinz, dann aber auch wieder vor vollen Sälen mit PANKOW.

Henry Bernhard, geboren 1969 in Brandenburg, studierte Politikwissenschaften und Publizistik; lebt derzeit in Erfurt, arbeitet als Autor und Regisseur, für Hörfunk und Fernsehen: Features, Reportagen, Dokumentationen.