Wie man einen Widder tötet

von Tony Fenelly
Aus dem Amerikanischen von Bettina Zeller
Regie: Jutta Schnirch
Produktion: SFB-ORB/Eichborn Verlag 2001
Länge: 44'28 stereo

Widder sind aggressiv, arrogant und ungeduldig. So sagt man.
Ronald ist ein typischer Widder und Myra, seine Ehefrau, hat schon lange genug von ihm und seinen Charakterschwächen. Die Frage ist nur, wie kann sie ihn loswerden? In diesem speziellen Fall mit Hilfe der Astrologie und einem besonderen Geschenk! Um fünf nacht acht. Der Stunde des Mars. Dem richtigen Zeitpunkt für Überraschungen.

Es liest: Ursula Werner

Tony Fenelly, geboren 1945 in Orange, New Jersey. Arbeitete lange Jahre als Barfrau und Tänzerin in New Orleans bevor sie literarische Erfolge mit ihren Krimis „Hurenglanz“, „Blutige Seance“, „Kreuzfahrt mit Biß“ und der „Matty Sinclair“-Trilogie hatte.