Zahl oder Adler

von Arnold E. Ott

Dauer: 49'36
Regie: Günter Siebert
Produktion: RB 1977

Mitwirkende:
Kommissar Krüger - Hellmut Lange
Eva Augustin - Doris Schade
Erwin Schneider - E.O. Fuhrmann
Kurt Augustin - Walter Jokisch
Dr. Manfred Augustin - Wolfgang Kaven
Irene Vogel - Sigrid Zimmermann

Max Augustin, erfolgreicher Unternehmer, wird tot in seiner Jagdhütte aufgefunden. Ob Mord oder Selbstmord vorliegt, das ist für den ermittelnden Kommissar Krüger die Frage, auf die eine Antwort gefunden werden muss. Über die Lebensgewohnheiten und den Charakter des Toten geben dessen Verwandte sehr unterschiedliche Beschreibungen. Sollten hier nur Familienzerwürfnisse verdeckt werden oder braucht jemand ein Alibi, weil er Max Augustin umgebracht hat? - Arnold E. Ott schildert in seinem Kriminalstück "Zahl oder Adler" die Aufklärung eines Todesfalles, in der die Frage Mord oder Selbstmord im Mittelpunkt des Geschehens steht.


Hellmut Lange, am 19. Januar 1923 in Berlin geboren, Ab 1946 zweijährige Schauspielausbildung in Hannover. Von 1952 bis 1960 Sprecher und Regisseur bei Radio Bremen. Ende der 50er Jahre begann Langes umfangreiches Wirken für Film und Fernsehen. Viele TV-Zuschauer kennen ihn aus Edgar-Wallace-Filmen und der ARD-Quiz-Show "Kennen Sie Kino?", die er ab 1971 für zehn Jahre moderierte. Die Rolle des Trappers Nathanael "Natty" Bumppo im TV-Vierteiler "Die Lederstrumpferzählungen nach