Zigaretten und Schokolade

von Anthony Minghella
aus dem Englischen von Jörn van Dyck
Regie: Bernd Lau
Produktion: HR/WDR 1991
54’

Alle wollen mit Gemma sprechen, sich bei ihr ausweinen, mit ihr schlafen, mit ihr ausgehen, ihren Rat hören ... aber Gemma hat aufgehört zu sprechen. Nach einem Italienurlaub mit ihrem Geliebten und einem befreundeten Paar, bleibt sie aus freiem Willen stumm. Dafür sprechen die Stimmen auf dem Anrufbeantworter: eine ganze Clique englischer Yuppies, die ihre Wehwehchen zu Tragödien, Liebesleid und -lust in kleinen Dosen zur allgegenwärtigen Schicksalsmacht hochstilisiert. All das entlarvt sich durch Gemmas hartnäckiges Schweigen. Und Gemma denkt nach.

Anthony Minghella (1954-2008) war ein erfolgreicher englischer Dramatiker und Theaterregisseur, bevor er mit „Der englische Patient“ auch als Filmregisseur bekannt wurde.

Mit Ulrike Bliefert, Ilja Richter, Erika Skrotzki u.a.